Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen eine bestmögliche Darstellung bieten zu können. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Internet Browsers zu ändern, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hotline:  (05 21) 9216 - 444

Teilnahmebedingungen

Teilnehmer*innen
Das Fortbildungsprogramm richtet sich vorrangig an Freiwillige der Freiwilligenakademie OWL, an Ehrenamtliche der AWO, am freiwilligen Engagement interessierte Bürger*innen und an Menschen in der Selbsthilfe.

Anmeldung

Für die Anmeldung benutzen Sie bitte den Anmeldebogen. Es werden nur schriftliche Anmeldungen angenommen, die uns per Post oder Internet übermittelt werden. Unter der Rubrik „Zielgruppe“ wird bei allen Veranstaltungen ein Teilnehmer*innenkreis genannt, dessen Anmeldungen mit Priorität berücksichtigt wird. Wir empfehlen Ihnen, sich frühzeitig anzumelden, da unter Beachtung der obigen Kriterien Anmeldungen in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt werden. Sollten bis zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn nicht ausreichend Anmeldungen vorliegen, sagen wir die Fortbildung ab.

Bestätigung
In der Regel erhalten Sie bis spätestens 14 Tage vor Seminarbeginn eine Teilnahmebestätigung sowie ggf. weitere Hinweise. Diese Teilnahmebestätigung sichert Ihnen die Teilnahme verbindlich zu. Falls ein Seminar mangels ausreichender Teilnehmer*innenzahlen abgesagt werden muss, wird dies schriftlich mitgeteilt. Ein evtl. gezahlter Teilnahmebetrag wird zurückerstattet.

Abmeldung / Nichtteilnahme
Wir bitten um umgehende Absage im Falle einer Verhinderung, damit andere Interessenten*innen nachrücken können. Für kurzfristige Absagen ab einer Woche vor Veranstaltungsbeginn müssen wir Ausfallkosten in Höhe der Seminargebühren erheben, sofern keine Teilnehmer*innen unserer Warteliste nachrücken können.

Seminargebühren
Die Seminargebühren sind i.d.R. eine Beteiligung an den Verpflegungskosten. Honorar-, Material- und Organisationskosten fallen für Freiwillige normalerweise nicht an. Dies ist Teil unserer Anerkennungskultur. Wir teilen Ihnen die Höhe der Seminargebühr in der Teilnahmebestätigung mit. Für viele Veranstaltungen haben wir Zuschüsse des Landes NRW und anderen Institutionen beantragt, um die Kosten zu reduzieren. Sollten die beantragten Mittel nicht bewilligt werden, kann eine kurzfristige Erhöhung der Kursgebühren erforderlich werden. Sie werden darüber ggf. spätestens mit der Teilnahmebestätigung informiert.

Zahlung
Die Gebühren werden fällig mit Erhalt einer Rechnung oder bei Veranstaltungsbeginn in bar. Die Art der Zahlung wird Ihnen in der Teilnahmebestätigung bekannt gegeben. Bei Erhalt einer Rechnung bitten wir um Vorlage des Überweisungsbelegs bei Veranstaltungsbeginn.

Zertifikat
Sie erhalten über die Teilnahme an einer Fortbildungsveranstaltung ein Teilnahmezertifikat.

"Sprache verbindet. Sprache stärkt. Sprache bildet. Sprache begeistert. Sprache macht einfach Spaß! Vorlesen kann helfen, diesen Spaß zu wecken. Das finde ich richtig gut."

Pit Clausen
Oberbürgermeister der Stadt Bielefeld, Schirmherr und begeisterter Vorleser