Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen eine bestmögliche Darstellung bieten zu können. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Internet Browsers zu ändern, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hotline: 0521 9216 - 444

Angebote für Ukrainer*innen 

Angebote während Corona

Engagement im digitalen Zeitalter

Freiwilligenarbeit digital(er) gestalten

Spätestens seit Corona sind digitale Angebote aus der Freiwilligenarbeit nicht mehr wegzudenken. Die Digitalisierung verspricht räumliche und zeitliche Flexibilität, auch Anfahrtswege und Reisekosten fallen weg. Was macht die Digitalisierung mit der Freiwilligenarbeit? Wie kann eine digitale Freiwilligenarbeit konkret aussehen? Wie lassen sich Angebote digital umsetzen? Worauf muss man achten? In diesem Seminar wird gemeinsam reflektiert, was die Digitalisierung mit der Freiwilligenarbeit macht und was die Freiwilligen mit der Digitalisierung machen. Gemeinsam werden Formate entwickelt, die auch digital umsetzbar sind.

Das Seminar findet digital als Videokonferenz statt. Grundlegende Fähigkeiten im Umgang mit dem PC werden vorausgesetzt. Zur Teilnahme an der Videokonferenz werden ein PC/Laptop mit Kamera und Mikrofon benötigt.

Seminar Nr:08-2022
Termin: Fr, 18.11.2022, 14:00 Uhr bis 17:15 Uhr
Ort:Online-Seminar
Referent*in:Elena Bütow
Zuständig:Sabine Loose

Zurück zur Übersicht

"Ich musste nicht lange überlegen, ob ich mitmachen möchte. Solch ein gutes Konzept für OWL muss man unterstützen."

Marianne Thomann-Stahl

Regierungspräsidentin a.D.