Hotline:  (05 21) 9216 - 444

Fast 20% der Viertklässler kann nicht richtig lesen!

Zu diesem erschreckenden Ergebnis kommt eine Grundschul-Lese-Untersuchung (IGLU). Der Anteil der Kinder in der vierten Klasse mit unvollständigen Lesefähigkeiten hat seit 2001 um 2% zugenommen. So sind die Kinder zum Teil kaum in der Lage, Verständnisfragen einfacher Texte zu beantworten. Auch die Freude am Lesen ist bei den Viertklässlern seit 2001 um 5% gesunken und liegt bei etwa 70%.

Diesem Trend entgegengesetzt stehen die besonders leistungsstarken Schüler*innen. Hier stieg der Anteil von 8,6% auf 11,1%.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Textquelle: Himmelrath, A. & Greiner, L. (2017): Fast jeder fünfte Viertklässler kann nicht richtig lesen, [online] http://www.spiegel.de/lebenundlernen/schule/iglu-studie-2016-fast-jeder-fuenfte-viertklaessler-kann-nicht-richtig-lesen-a-1181756.html [04.01.2017].

Bildquelle: Fotolia - Christian Schwier

"Die Wertschätzung des Anderen ist das, was ehrenamtliches Engagement ausmacht. Es ist Substanz einer humaneren Gesellschaft, das, was diese in ihrem Innersten zusammenhält. Deshalb übernehme ich gerne die Schirmherrschaft!"

Christina Kampmann

Landtagsabgeordnete NRW und Schirmfrau der AWO Freiwilligenakademie OWL