Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen eine bestmögliche Darstellung bieten zu können. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Internet Browsers zu ändern, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hotline:  (05 21) 9216 - 444

"Arbeitshilfe für Freiwillige in der Begleitung von Menschen mit Demenz"

Viele geschulte Freiwillige ermöglichen Menschen mit Demenz in unserer Gesellschaft soziale und kulturelle Teilhabe. Auch pflegende Angehörige und die teilstationäre Arbeit werden durch viele Freiwillige unterstützt.

Die Begleitung und Betreuung von Menschen mit Demenz will allerdings gelernt sein. Für diese Tätigkeit gibt es spezielle Qualifizierungen.

Für alle Freiwilligen die bereits Menschen mit Demenz begleiten oder sich auf die Begleitung vorbereiten gibt es nun eine "Arbeitshilfe". Diese enthält grundlegende Informationen zum Krankheitsbild Demenz und bündelt Empfehlungen zum Umgang mit Menschen mit Demenz. Zudem infromiert die "Arbeitshilfe" über wichtige Anlaufstellen in Ostwestfalen-Lippe.

Die "Arbeitshilfe für Freiwillige in der Begleitung von Menschen mit Demenz" ist kostenlos. 

"Mut, Gerechtigkeitsgefühl und Eigensinn  - das sind die Charaktereigenschaften, die das Engagement der Frauen und Männer bei der AWO Ostwestfalen-Lippe bestimmen. Kaum irgendwo sonst ist der freie Wille zur Aufrechterhaltung unserer solidarischen Gemeinschaft so wertvoll und effizient eingesetzt wie in der Freiwilligenakademie OWL."

Thomas Seim
Vorsitzender des Fördervereins der AWO Freiwilligenakademie OWL e. V. und Chefredakteur der Neuen Westfälischen