Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen eine bestmögliche Darstellung bieten zu können. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Internet Browsers zu ändern, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hotline:  (05 21) 9216 - 444

Leben von Frauen und Männern im Alter – Neue Ergebnisse durch Deutschen Alterssurvey

Ministerin Giffey lud zum Tag der Älteren Generationen 100-jährige Menschen ins Ministerium ein. Dabei äußerte sie, dass sie der Optimismus und die Lebensfreude der 100-jährigen Menschen beeindruckt.

Zum Thema „Frauen und Männer in der zweiten Lebenshälfte - Älter werden im sozialen Wandel“ veröffentlichte das Deutsche Zentrum für Altersfragen neue Ergebnisse des Deutschen Alterssurveys. Zusammenfassend zeigen die Ergebnisse, dass ein Großteil der Menschen in Deutschland im Alter sehr zufrieden ist. Auch die bekannte Tatsache, dass Frauen eine höhere Lebenserwartung haben als Männer, wurde durch diese Erhebung bestätigt. Als erfreuliches Ergebnis kann festgestellt werden, dass Männer bei der Betreuung der Enkelkinder aufholen. Die Betreuung und Unterstützung pflegebedürftiger Familienangehöriger wird jedoch weiterhin hauptsächlich von Frauen geleistet.


Genauere Infos zu der Langzeitstudie und den Ergebnissen finden Sie hier: https://www.bmfsfj.de/bmfsfj/service/publikationen/frauen-und-maenner-in-der-zweiten-lebenshaelfte---aelterwerden-im-sozialen-wandel/135042

"Ich musste nicht lange überlegen, ob ich mitmachen möchte. Solch ein gutes Konzept für OWL muss man unterstützen."

Marianne Thomann-Stahl

Regierungspräsidentin