Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen eine bestmögliche Darstellung bieten zu können. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Internet Browsers zu ändern, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hotline: 0521 9216 - 444

Unsere Angebote während Corona.

Multiplikator*innen-Schulung für Menschen mit Flucht- und Zuwanderungsgeschichte

Das Team des Projekts „Macht zusammen Bielefeld“ der AWO Freiwilligenakademie OWL würde gerne mehr Menschen verschiedenster Herkunft kennenlernen und sie bei einem freiwilligen Engagement unterstützen.

Werden Sie Teil des Teams und lassen Sie sich zur*m Multiplikator*in schulen, um spannende und vielfältige Aufgaben übernehmen zu können:

- Unterstützen Sie die Praxiskoordinatorinnen bei Gesprächen mit neuen Freiwilligen und erzählen von eigenen Erfahrungen

- Stellen Sie uns Ihre eigene Community vor

- Begleiten Sie neue Freiwillige an ihren Einsatzort und unterstützen sie sie beim ersten Engagement – Termin

- Besuchen Sie bereits aktive Freiwillige bei ihrem Engagement und tauschen Sie sich mit ihnen aus

 

Die Multiplikator*innen-Schulung besteht aus 2 Teilen und findet an folgenden Terminen statt:

Dienstag, 25.08.2020, 16:00 - 19.30 Uhr

(Thema: Helfen im freiwilligen Engagement / Multiplikator*innen-Netzwerke) und 

Dienstag, 06.10.2020, 16:00 Uhr – 18:00 Uhr

(Reflexion und interner Austausch in einer lockeren Gesprächsrunde)

Ort: Elfriede-Eilers-Zentrum, Detmolder Straße 280, 33605 Bielefeld; Haus C, Eingang C1, 4. Etage, Raum "Herford"

Bei Interesse melden Sie sich bitte rechtzeitig, spätestens bis zum 17.08.2020 unter fortbilung-eingabe/76-2020-multiplikatorinnen-schulung-fuer-gefuechtete-umd-zugewanderte.html?cycleStartDate=19.02.2018

an.

Alternativ kann die Anmeldung auch unter freiwillige@awo-owl.de oder Tel.: 0521 9216-444 erfolgen.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie unter www.freiwillige-owl.de.  

"Die SCHÜLER-COACHES von „Starke Kids Bielefeld“ geben den jungen Menschen die Gewissheit, dass niemand allein gelassen wird. Das gibt Zuversicht und hilft Ihnen später, ihre Chancen zu sehen und sie auch wahrzunehmen. Ich finde es bewundernswert, wie hier Freiwillige Kinder und Jugendliche unterstützen und diese für Ihr weiteres Leben stärken."

Regina Koop-Herr
Landtagsabgeordnete NRW (SPD)/Bezirksbürgermeisterin Bielefeld-Brackwede