Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen eine bestmögliche Darstellung bieten zu können. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Internet Browsers zu ändern, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hotline:  (05 21) 9216 - 444

Starke-Familien-Checkheft - Familienleistungen auf einen Blick

Damit die Leistungen auch dort ankommen, wo sie gebraucht werden, hat das Bundesfamilienministerium eine Reihe von Informationen zu den neuen Leistungen zusammengestellt. Insbesondere wurde das Starke-Familien-Checkheft aktualisiert. Es gibt einen schnellen Überblick, auf welche staatliche Unterstützung Familien aktuell bauen können und enthält Informationen zu den wichtigsten Familienleistungen: übersichtlich, einfach erklärt und mit Tipps zum Heraustrennen.

Weitere Informationen bietet das zentrale Familienportal des Bundesfamilienministeriums. Dort können sich Familien zu den Themen Kinderzuschlag, Bildung und Teilhabe und anderen Leistungen für Familien informieren. Zusätzlich finden sie über die Postleitzahlensuche Ansprechpartner vor Ort.

Kinderzuschlag - Mehr Geld für Familien

Am 1. Januar ist die zweite Stufe des Starke-Familien-Gesetzes in Kraft getreten. Damit bekommen deutlich mehr Familien mit kleinem Einkommen den Kinderzuschlag. Er ist für sie eine wichtige finanzielle Unterstützung und schützt sie besonders gut vor Armut. Eltern, die genug verdienen, um für sich selbst zu sorgen, aber deren Einkommen nicht oder nur knapp für die gesamte Familie reicht, können den Kinderzuschlag bekommen.

Dieser Film erklärt den Kinderzuschlag.

Majdal aus dem Irak hilft bis zu dreimal in der Woche in der Küche des Seniorenzentrums „Wilhelm-Augusta-Stift“. Hier werden alte Menschen versorgt, die aufgrund von Krankheit oder Alter nicht mehr allein leben können. „Die Stadt hilft uns so viel, da will ich etwas zurückgeben. Die Schule ist nur nachmittags, da habe ich vormittags doch Zeit“, sagt Majdal.