Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen eine bestmögliche Darstellung bieten zu können. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Internet Browsers zu ändern, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hotline: 0521 9216 - 444

Angebote für Ukrainer*innen 

Angebote während Corona

900 Euro für „(Vor-)Lesen macht stark!“

Großes Dankeschön an Thalia Bielefeld! Am Donnerstag, 18. August, überreichten Karin Harmel und Celine Meth von Thalia Bielefeld eine großzügige Spende an die Referentinnen Mehtap Yilmaz-Gerlich und Carolin Foth von der AWO Freiwilligenakademie OWL.


„(Vor-)Lesen macht stark!” - unter diesem Namen organisiert die AWO Freiwilligenakademie OWL seit 2007 das Sprachförderprogramm in den Bielefelder Kitas im Auftrag der Stadt. Freiwillige Lese-Sprach-Pat*innen bringen den Kindern die Welt der Bücher nah. Vorlesen ist für die Kinder nicht nur einfach das Zuhören von Geschichten, sondern noch viel mehr. Sprache wird hier ganzheitlich erlebbar gemacht: hören, sprechen, betrachten, kuscheln und sich geborgen fühlen, zeigen, fragen, spielen und antworten. All dies gehört mit dazu. Ganz automatisch und unbewusst wird durch das Vorlesen der Wortschatz erweitert, die Phantasie angeregt, die Erzählfreude und -fähigkeit sowie die Freude an Wort und Sprache in Büchern geweckt.


Im Jahr 2021 waren rund 130 Lese-Sprach-Pat*innen aktiv. An dem Programm beteiligen sich rund 200 Kitas in Bielefeld, wobei die AWO Freiwilligenakademie OWL gerade nach der Corona-Zeit wieder vermehrt Interessierte für das Engagement sucht.Spaß am Umgang mit Kindern und Interesse an Büchern, das sind die zwei Dinge, die Interessierte mitbringen müssen. Nehmen Sie gerne telefonisch Kontakt auf unter 0521 9216-444 oder per Mail an freiwillige@awo-owl.de.

Handbuch "Ich pack‘ das!"

Modellprojekt erfolgreich umgesetzt!

Junge Menschen als individuell Handelnde in den Fokus zu setzen, war die Grundlage für zivilgesellschaftliche Unterstützungsmöglichkeiten von "Ich pack‘ das!". Mit dem Handbuch sind die Erfahrungen und Materialien zum Nachahmen bereitgestellt.

Wir bedanken uns bei der Stiftung Aktion Mensch für die Förderung, bei den Kooperationspartner*innen für ihre Zusammenarbeit, bei den Freiwilligen für ihr unentgeltliches Engagement und bei den Kindern und Jugendlichen, weil sie sich auf unsere Angebote eingelassen und uns wertvolle Rückmeldungen gegeben haben.  

Das Team von Ich pack‘ das!