Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen eine bestmögliche Darstellung bieten zu können. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Internet Browsers zu ändern, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hotline: 0521 9216 - 444

Angebote für Ukrainer*innen 

Angebote während Corona

Backen und Kochen mit Jugendlichen - Wir suchen Freiwillige

Im Rahmen unseres Projekts „Ich pack‘ Corona mit Dir!“ suchen wir Freiwillige, die ein Koch- und Backangebot mit Jugendlichen begleiten und unterstützen möchten.

Für Jugendliche, die während des Lockdowns soziale Kontakte einstellen mussten und schnell auf ungesunde verarbeitete Lebensmittel zurückgriffen, ist die Zubereitung von gemeinsamen Mahlzeiten ein Zugewinn. Gemeinsames Kochen und Backen lässt sich unabhängig von Geschlecht und Alter umsetzen. Rezepte heraussuchen, ein Menü planen, Einkaufen und das Vorbereiten und Verarbeiten der Lebensmittel machen zusammen am meisten Spaß und bedeuten Gemeinschaft. Die Jugendlichen lernen selbstständig für sich und andere zu sorgen. Zudem bringt es Menschen zusammen, regt die Kreativität an und fördert achtsam die Sinne. Das Koch- und Backangebot wird in Wohngruppen und im Betreuten Jugendwohnen stattfinden.

Die Corona-Pandemie verlangte vieles von Kindern und Jugendlichen ab. Eine unbeschwerte Zeit erleben, Spielen, Spaß mit Freunden und Bewegung sind jetzt wichtiger denn je, um die Corona-bedingten Belastungen abzumildern. Gefördert wird das Projekt durch die Stadt Bielefeld „Bielefeld hält zusammen“ sowie dem Förderprogramm „Aufholen nach Corona für Kinder und Jugendliche“.

Wenn Sie Freude am Kochen und/oder Backen sowie am Umgang mit Jugendlichen haben, freuen wir uns über Ihre Unterstützung. Melden Sie sich gerne per Telefon 0521-9216-444 oder per E-Mail freiwillige@awo-owl.de.

"Mut, Gerechtigkeitsgefühl und Eigensinn  - das sind die Charaktereigenschaften, die das Engagement der Frauen und Männer bei der AWO Ostwestfalen-Lippe bestimmen. Kaum irgendwo sonst ist der freie Wille zur Aufrechterhaltung unserer solidarischen Gemeinschaft so wertvoll und effizient eingesetzt wie in der Freiwilligenakademie OWL."

Thomas Seim
Vorsitzender des Fördervereins der AWO Freiwilligenakademie OWL e. V. und Chefredakteur der Neuen Westfälischen