Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen eine bestmögliche Darstellung bieten zu können. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Internet Browsers zu ändern, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hotline: 0521 9216 - 444

Angebote für Ukrainer*innen 

Angebote während Corona

„Macht zusammen Bielefeld!“

Ein Projekt als Türöffner für neue Erfahrungen und Begegnungen.

„Macht zusammen Bielefeld“ wird seit 2018 von der AWO Freiwilligenakademie OWL koordiniert und spricht gezielt Menschen mit Zuwanderungsgeschichte an.

Das Projekt verfolgt das Ziel, geflüchtete und zugewanderte Menschen (Migrant*innen) über ein Bürgerschaftliches Engagement in die Bielefelder Stadtgesellschaft zu integrieren. Durch die Aufnahme eines Engagements entstehen Kontakte und Vernetzungen zwischen Migrant*innen und der Mehrheitsgesellschaft. „Macht zusammen Bielefeld!“ ist in der Form das einzige Angebot für Menschen mit Zuwanderungsgeschichte im freiwilligen Engagement und bietet die Chance, Einblicke in bestimmte Berufsfelder zu bekommen und Erfahrungen zu sammeln. Menschen mit Zuwanderungsgeschichte können ihre eigenen Fähigkeiten mit einbringen und Menschen, Einrichtungen und Dienste unterstützen. Gleichzeitig haben sie einen Rahmen, in denen sie Neues lernen, ihre Sprachkenntnisse ausbauen oder einfach neue Kontakte knüpfen. Diese Aspekte begünstigen die Teilhabechancen und erzeugen eine höhere Selbstwirksamkeit, die wichtig ist um am gesellschaftlichen Leben aktiv teilzuhaben.

Das vielfältige Angebot an Kooperationsstätten bietet für alle Interessen etwas an: Alten- und Pflegeheime, Kindertagesstätten und offenen Ganztagsschulen, kulturelle Einrichtungen und Begegnungsstätten, Theater oder Konzerthäuser, Arbeit mit behinderten Menschen, Kirchengemeinden und Sportvereine. Vielleicht ein Spaziergang mit alten Menschen, Spiel und Spaß mit Kindern oder einem Blinden eine Geschichte vorlesen: immer ist die Arbeit im Rahmen des bürgerschaftlichen Engagements ein wichtiger gesellschaftlicher Beitrag und für die Einrichtungen eine willkommene Unterstützung. Gemeinsame Unternehmungen mit den anderen Freiwilligen sorgen nebenbei oft für viele neue Kontakte und Freundschaften.

Bielefeld ist bunt und weltoffen. Das Projekt trägt einen großen Teil dazu bei, dass Migrant*innen sichtbarer werden, Kulturen sich kennenlernen, Vorurteile abgebaut werden und ihnen gleichzeitig die Möglichkeit gegeben wird, ihre Fähigkeiten einzubringen und auszubauen. Solidarität kann gelebt werden, wenn alle Bielefelder Bürger*innen Zugang zu bürgerschaftlichem Engagement bekommen.

Um einen Einblick zu bekommen, schaut euch das Video an, welches im Rahmen des Projektes entstanden ist:

Macht zusammen Bielefeld - Seid dabei! - YouTube

Weitere Informationen zu dem Angebot findet ihr unter www.freiwillige-owl.de. Kontakt per Mail unter freiwillige@awo-owl.de oder telefonisch unter 0521 9216 – 444.

 

Wir freuen uns auf euch!

20 Jahre AWO Freiwilligenakademie OWL  

Seit dem 29.06.2001 gibt es die AWO Freiwilligenakademie OWL. 20 Jahre ist eine wunderbare Zeit, in der wir vieles entwickelt, erprobt und umgesetzt haben. Es ist uns dabei gelungen, das Bürgerschaftliche Engagement mit qualitativen Standards und innovativen Einsatzfeldern zu versehen. 

Unser Herz tickt AWO gemäß für Toleranz, Gerechtigkeit, Menschenrechte und Freiheit, unser Engagement-Motto ist: So viele Fähigkeiten, so viele Möglichkeiten.

Wir freuen uns, das 20-jährige Jubiläum mit Ihnen zu teilen und zu feiern.