Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen eine bestmögliche Darstellung bieten zu können. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Internet Browsers zu ändern, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hotline: 0521 9216 - 444

Angebote für Ukrainer*innen 

Angebote während Corona

„(Vor)Lesen macht stark!“

Wir feiern Geburtstag! Seit nun genau 15 Jahren wird das Sprachförderprogramm „(Vor)Lesen macht stark!“ von der AWO Freiwilligenakademie OWL koordiniert. 2007 startete das Projekt aus dem Bedarf heraus, dass immer mehr Kinder Sprachförderbedarf haben. Anfangs nur für Kinder mit Deutsch als Erstsprache, wurde das Projekt im den darauffolgenden Jahren geöffnet und sollte alle Kinder im Vorschulalter mit einbeziehen, die in irgendeiner Form den Sprachförderbedarf aufgezeigt haben.

Freiwillig engagierte Menschen besuchen 1x in der Woche eine KiTa und lesen einer kleinen Gruppe von Vorschulkindern vor. Im Fokus steht hierbei der „Literacy“- Ansatz welcher den Kindern eine Geschichte durch Interaktion und Kommunikation näherbringt. Spielerisch, Fragen stellend und auch mal mit Körpereinsatz durch Bewegung oder Tanz wird gemeinsam in Büchern gestöbert. Die Lese-Sprach-Pat*innen erhalten vor Beginn ihres Engagements eine Schulung, bei der sie mit unterschiedlichen Methoden und zeitgemäßer Kinderliteratur bekannt gemacht werden. Die AWO Freiwilligenakademie OWL hat durch die jährliche Thalia- Spende die Möglichkeit, regelmäßig neue Literatur heran zu holen, die den Freiwilligen für ihre Lesestunde zur Verfügung gestellt wird. Es sind aktuelle Themen wie Klima-und Umweltschutz, Freundschaften, Gefühle und vor allem Bücher, in denen sich möglichst alle Kinder und ihre Lebensrealitäten wiederfinden und in denen Diversität in Wort und Bild wiedergespiegelt werden.

„(Vor)Lesen macht stark!“ ist bis heute eins der erfolgreichsten Projekte bei der AWO Freiwilligenakademie OWL und bereitet den Freiwilligen und den Kindern große Freude. Alt und Jung kommen zusammen und tauschen sich über Erlebnisse und Geschichten aus und so lernen die Großen von den Kleinen und Kleinen von den Großen.

Anlässlich der Woche des bürgerschaftlichen Engagements bedanken wir uns von ganzem Herzen bei allen Freiwilligen für ihren Einsatz im Projekt „(Vor)Lesen macht stark!“. Die eine Stunde, die sie sich Zeit nehmen, Kindern Aufmerksamkeit zu schenken, ihnen die Bücher-und Geschichtenwelt näherzubringen und so ihre Gesichter strahlen zulassen, macht ihr Engagement so wertvoll.

Die AWO Freiwilligenakademie ist stets auf der Suche nach neuen interessierten Freiwilligen. Haben Sie Lust bekommen? Sie erreichen uns Mo.-Do.  von 08:00 bis 17:00 Uhr und Fr. von 08:00 bis 13:30 Uhr über unsere Hotline 0521 9216-444. Schauen Sie auch auf unsere Homepage. Wir beraten sie gerne beim Finden eines passenden sozialen Engagements und freuen uns auf Sie.

"Die Wertschätzung des Anderen ist das, was ehrenamtliches Engagement ausmacht. Es ist Substanz einer humaneren Gesellschaft, das, was diese in ihrem Innersten zusammenhält. Deshalb übernehme ich gerne die Schirmherrschaft!"

Christina Kampmann

Mitglied des Landtages NRW und Schirmfrau der AWO Freiwilligenakademie OWL